Unser Lieblingsstrand in Asien – Round-up

Selong Belanak

So, hier kommt unser Bericht zum Round-up von allacrosassia. Dennis von www.allacrossasia.com hatte vor einigen Wochen zu einem Roundup über unseren Lieblingsstrand ins Asien aufgerufen.  Klang ja eigentlich ganz einfach. Wir hatten ja doch so einige schöne Eindrücke mitgenommen. Aber beim schreiben war es dann wirklich schwer den schönsten tollsten und vor allem unseren Lieblingsstrand zu benennen. Wir haben uns Mühe gegeben, schaut einfach mal rein. Und vor allem schaut mal bei Dennis auf die Seite, dort gibt es noch den ein oder anderen Geheimtip. 

Hier gehts zu den Lieblingsstränden.

Lieblingsstrand …?!

Was ist unser Liebslingsstrand in Indonesien. So genau kann man das nie sagen. Es gibt so viele schöne Strände und es kommt ja aber auch immer darauf an, wie die eigenen Stimmung gerade so ist.

Als wir in 2016 unsere Weltreise auf Bali bzw. Lombok starteten, haben wir viele wahnsinnig schöne Strände gesehen. Eines hatten aber alle gemeinsam, es war überall gut was los. Verlassene Strände haben wir zumindest keine vorgefunden. Ich bin mir aber sicher, die gibt es auch.

Als wir in Kuta Lombok für ein paar Tage in einem Homestay untergekommen sind, mieteten wir uns dort einen Scooter und düsten an der Küste entlang. Und das ist genau das was Du auch machen solltest.

So haben wir an einigen Tagen ein paar wirklich schöne Strände gesehen. Baden kannst Du eigentlich überall. Kokosnüsse und Ananas bekommst du natürlich auch überall direkt am Strand.

Unser Highlight war allerdings etwas westlich von Kuta. Mit dem Scooter gut zu erreichen. Der Selong Belanak Beach.

Der Strand ist ein Traum. ein schöner langgezogener Sandstrand. ganz feiner Sand und relativ wenige Besucher.

Selong Belanak

Selong Belanak Beach

Wir sind hier erst am Nachmittag angekommen und hatten auch gar nicht mehr so viel Zeit. Es gibt hier einige Surf Schulen, da der Strand sich wirklich für Anfänger gut eignet. Du kannst hier auch in jeder Surfschule etwas essen oder einfach einen Snack kaufen. Das haben wir uns natürlich auch gegönnt.

Bei unserem Besuch war das Wetter leider nicht so super, die Wolken hingen ziemlich tief und tolle Fotos von Türkis gefärbtem Meer und strahlend blauem Himmel können wir leider nicht liefern. Aber wir fanden die Stimmung trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen sehr schön.

Klar ein paar streunende Hunde gibt es hier natürlich auch. Die sind aber, wie eigentlich fast überall sehr lieb und kommen einem nicht zu nahe.

Selong Belanak

Was gibt es hier zu tun?

Wie gesagt, Möglichkeiten zum Essen und Trinken finden sich hier allemal. Ob ein Snack in der Surfschule oder ein Hauptgang im Restaurant. Du kannst es Dir hier gut gehen lassen. Wir haben typisch Nasi Goreng am Strand gegessen und haben die Stimmung am Meer genossen.

Wenn es high Tide ist, dann kann es schon einmal passieren, dass das Wasser sehr, sehr weit nach oben kommt. Wir haben Glück gehabt und hatten keine Probleme. In unserem Homestay sagten sie uns aber dass das wirklich nur sehr selten vorkommt.

Wenn wir wieder auf Lombok sind, dann kommen wir ganz sicher wieder nach Kuta. Und von dort ist es nicht mehr wirklich weit. Nimm Dir einfach einen Scooter und erkunde die Insel. Das ist das Beste was Du machen kannst.

 

Charly und Micha

 

Schreibe einen Kommentar